Justus Tennie

Solorepetitor mit Dirigierverpflichtung

Justus Tennie studierte Dirigieren an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg bei Ulrich Windfuhr, David de Villiers und Willem Marcel Wentzel. Während seines Studiums dirigierte der Stipendiat der Begabtenförderung der Hans-Kauffmann-Stiftung bereits mehrere Opernvorstellungen mit den Hamburger Symphonikern. Darüber hinaus hatte er die musikalische Leitung bei Opernproduktionen an verschiedenen Spielstätten in Hamburg inne. Er war beim »Ensemble Volans« als Dirigent für zeitgenössische Musik und Uraufführungen tätig und leitete für mehrere Jahre das Kammerorchester Lehrte. Von 2016 bis 2019 hatte Justus Tennie die Leitung des Landesjugendorchesters Hamburg inne und leitete bei Tourneen dieses Orchesters mehrere Konzerte in China und Italien. Mit einem Kammerorchester des Landesjugendorchesters konzertierte er 2019 in Hamburg und England. Justus Tennie engagiert sich ehrenamtlich im Beirat der »Stiftung Flügel-Fundus« und war als Juror für »Jugend musiziert« tätig. Außerdem hat er als Solist mehrfach Klavierkonzerte des klassisch-romantischen Repertoires aufgeführt. Konzertreisen führten ihn ins europäische Ausland, in die USA und China. Seit der Spielzeit 2019/2020 ist er als Solorepetitor mit Dirigierverpflichtung am Theater Magdeburg engagiert, wo er bisher u. a. als Pianist in »Meisterklasse« zu sehen war. In der aktuellen Spielzeit leitet er die Kinderoper zum Mitmachen »Die Zauberflöte« und die Wiederaufnahme des Musicals »3 Musketiere«.